Alias Nora Parker

alias nora parker

Frieda Lamberti

Wieder mal ein Buch von Frieda Lamberti, das ich, kaum angefangen, vor dem Ende nicht mehr aus der Hand legen konnte!

Gleich nach den ersten Seiten hat es einen erwischt, man steigt sofort in die Geschichte ein und schafft es nicht mehr, damit aufzuhören. Und irgendwann ist es halb zwei Uhr morgens und man denkt sich – oops! Aber es war jede einzelne nächtliche Minute wert.

Das Ehepaar Winter führt in einem Hamburger Vorort ein Wohlstandsleben: der beruflich erfolgreiche Gatte, zwei in London studierende Kinder und Caroline, die als hauptberufliche Hausfrau und Mutter alles zusammen hält.

Was niemand weiss: schon vor zwei Jahren hat sie einen Bestseller unter dem Pseudonym Nora Parker geschrieben.

Ihre Agentin Judith jedoch macht Druck und verlangt, dass sie sich der Öffentlichkeit und ihren Fans stellt. Nach einem Streit mit Tom, ihren Ehemann, der wieder mal seine eigenen beruflichen Belange vor ihr gemeinsames Privatleben stellt, teilt sie kurz entschlossen ihrer Agentin mit, dass sie bereit ist, aus ihrem Schneckenhaus zu kommen.

Sehr schnell ist eine Lesereise organisiert – nur dass Tom ihr nicht abnimmt, dass sie diese Bücher tatsächlich selbst geschrieben hat! Er ist der Meinung, sie würde lediglich als „Vorleserin“ auf Tour gehen und der Autor wäre irgend jemand anderes. Sogar von Betrug spricht er. Nun erst recht, denkt sie sich.

Hin und her gerissen zwischen ihrem neuen Leben als Autorin auf Leserreise, einem hartnäckigen jungen Fan namens Chris und ihrer sich plötzlich von ihr abwendenden Agentin sowie dem normalen Familienleben in Form ihrer sich reichlich merkwürdig benehmenden Nachbarin Sarah, ihres stets arbeitenden Ehemannes und den Kindern in London nimmt ihr gesamtes, ehemals so ruhiges Leben plötzlich dramatische Wendungen an. Kaum etwas ist am Ende so, wie es zu Anfang schien.

Mitreissend mit humorvollen, immer wieder neuen Irrungen und Wirrungen nimmt die Geschichte ihren Lauf. Unmöglich, nach einem weiteren Kapitel mit dem Lesen aufzuhören, da man regelrecht darauf lauert, was denn als nächstes wieder Neues passiert.

Auch dies eine, wenn auch kürzere, Lektüre, die mir großen Spaß gemacht hat!

4 Sterne.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s