fünfzig – fifty – caoga – cinquanta – cincuenta – cinquante – vijftig – femti – viisikymmentä – fimmtíu – limapuluh – senkant – hamsini

Die magische Fünfzig – Geschichten darüber, woher wir kommen, wo wir stehen und wohin wir noch wollen. Mach‘ mit!

Hallo Zusammen,

dieser Post geht an alle Frauen (und gerne auch Männer!), die sich noch einige Jahre vor, oder genau um oder vielleicht auch schon kurz nach der magischen Fünfzig befinden. Habt ihr Lust auf ein gemeinsames Projekt?

Fünfzig, das ist eine Zahl zwischen … nein, nun sind wir definitiv nicht mehr jung … aber ist man jetzt tatsächlich schon alt? … man gehört bei Hotel-Bewertungen nun ganz sicher in die Kategorie „älteres Paar“ … jetzt beginnt es, aber ist es die zweite Hälfte oder schon das letzte Drittel? … und was möchte man mit der verbleibenden Zeit noch anfangen?

Wer möchte sich mit einer Geschichte aus diesen Jahren beteiligen?

Alle stehen wir irgendwo grob an der gleichen Stelle im Leben, jeder mit unterschiedlichen Erfahrungen und unterschiedlichen Wünschen. Wir haben uns für die Karriere oder für die Familie oder vielleicht sogar für beides oder weder noch entschieden, wir haben Freunde gefunden und manchmal auch wieder verloren, wir haben Reisen gemacht und andere Kulturen kennengelernt, so manches von der Welt gesehen.

Einige erleben vielleicht gerade in diesen Jahren einen großen persönlichen Umbruch, sei es privater oder beruflicher Natur oder haben ihn auch schon einige Zeit hinter sich. Manch einer hat vielleicht Kinder, die jetzt aus dem Haus sind und andere wiederum Kinder, die erst in den letzten Jahren geboren wurden – oder überhaupt keine Kinder, aus welchen Gründen auch immer.

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Lebenssituationen, und obwohl wir vermeintlich alle an der gleichen Stelle stehen, unterscheiden wir uns doch ziemlich – gerade deshalb glaube ich, dass wir mit unseren völlig unterschiedlichen Geschichten auch nochmal viel voneinander lernen können!

Es wäre toll, wenn möglichst viele von euch mit einem Statement zu diesen ihren Jahren mitmachen würden! Man könnte es als eine Art Fortsetzungsroman in unabhängigen Kapiteln auf meinen Blog (natürlich bleibt ihr anonym) für jeden Interessierten zugänglich machen. Oder auch alles gebündelt veröffentlichen – es gibt viele Möglichkeiten.

Ich freue mich über einen Kommentar, eine Anregung, die Zusendung eurer Geschichte – und natürlich wird nichts ohne Rücksprache mit euch öffentlich gestellt.

Eure Jule

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s