Meerblick inlusive

thumb_IMG_6101_1024

Anna Rosendahl

Ein Roman, der größtenteils auf Amrum spielt und mich wirklich neugierig auf die Insel macht.

Es geht um eine verzwickte Familiengeschichte, alte Geheimnisse und den Mut, alles Bekannte umzuschmeissen und einfach nochmal neu anzufangen. Nicht nur Meike mit Anfang Dreißig, sondern auch Oma Elisabeth, bereits über Siebzig, wagen am Ende den Aufbruch in das Unbekannte.

Meike ist ein leidenschaftlicher Bücherwurm und führt mit Begeisterung ihren Bücherblog – leider hat sie gerade ihren Job in einer kleinen, individuellen Buchhandlung verloren und ihr Freund Tom hat sie verlassen, so dass sie, notgedrungen, vorübergehend wieder bei ihren Eltern einziehen muss.

Meike und Oma Elisabeth, von der sie ihre Leidenschaft für Bücher geerbt hat, verbindet eine besonders enge Beziehung. Plötzlich verschwindet diese spurlos – morgens schnell noch einen Butterkuchen für ihren Mann gebacken, nachmittags schon die Koffer gepackt und ihn auf Nimmerwiedersehen verlassen. Ausser Meike scheint sich aber niemand allzu große Sorgen zu machen, nicht ihr Vater und schon gar nicht ihr Opa.

Am nächsten Tag erhält Meike Post von Oma, ein Buch und einen kurzen Brief. Beides erklärt jedoch nicht, was Elisabeth zu diesem Entschluss gebracht hat. Mühsam konstruiert Meike die letzten Tage ihrer Oma und findet einen Hinweis, dass sie sich auf Amrum, der Insel, auf der sie aufgewachsen ist, aufhalten könnte.

Also auf nach Amrum. Im Laufe ihrer Suche findet sie nicht nur zurück zu sich selbst und schliesst mit einem Jugend-Trauma ab, sondern erkennt auch, dass sie die vielen Veränderungen, die gerade in ihrem Leben stattfinden, positiv zu einem Neuanfang nutzen kann.

Die Geschichte könnte jeden von uns so oder so ähnlich passieren. Man befindet sich schnell mittendrin und verfolgt mit zunehmender Ungeduld die langsame Entwirrung der Zusammenhänge um Oma Elisabeth.

Ein Buch, das ich gerne gelesen habe, ruhig, unaufgeregt und trotzdem auch irgendwie spannend.

4 Sterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s