Neuland

neuland

Ildikó von Kürthy

Der Untertitel „Wie ich mich selbst suchte und jemand ganz anderen fand“ macht neugierig. Eine Mitt-Vierzigerin begibt sich auf den Weg – in ein anderes Leben? Oder einfach nur zu sich selbst?

Gleich zu Beginn erkennt man sich schnell in der einen oder anderen Frage-Stellung wieder – und muss, je nachdem, schmunzeln oder auch mal den Kopf schütteln.

Oberflächlich haben sich vermutlich viele von uns bereits mit solchen oder ähnlichen Themen beschäftigt – Meditation für Anfänger, suche ich wirklich gleich den Sinn des Lebens oder ist es doch eher etwas weniger hoch gegriffenes wie mehr Gelassenheit, Achtsamkeit sich selbst gegenüber, weniger Süßigkeiten und dafür etwas mehr Sport?

Hier dürfen wir der zumindest am Anfang überhaupt nicht willigen Autorin auf ihren Weg durch diesen „Selbstfindungs-Dschungel“ folgen und stellen schnell fest: Veränderungen sind mühsam.

Es geht von Personality Coaching, einem Stressbewältigungs-Seminar, an Silvester mit dem Rauchen aufhören sowie ein Jahr ohne Alkohol und Zucker über einen Personal Trainer, Meditation, Zeit im Schweigekloster und ein luxuriöses Entschlackungs-Paradies am Tegernsee bis zu Selbstverteidigung, einen Basiskurs Überleben in der Wildnis bei 2 Grad Aussentemperatur, Botox, Blondierung und Extensions. Sie hat wirklich alles rein gepackt in ihren Trip.

Es ist spannend, manchmal amüsant und immer unterhaltsam, ihr hierbei zu folgen. Allerdings hat nicht jeder von uns die Zeit oder auch die finanziellen Möglichkeiten, sich diese diversen Experimente zu leisten. Ebenso steht nicht für alle von uns das Gewicht, die Haarfarbe oder weniger Falten an erster Stelle unseres Veränderungswunsches. Das nervt manchmal ein bisschen.

Doch alles zusammen genommen ist es ein Ratgeber mit großem Unterhaltungswert, stellenweise echt witzig, allerdings eben nur bedingt umsetzbar – und trotzdem bekommt man den einen oder anderen Denkanstoss. Und wenn es zu langatmig wird, kann man einfach weiter blättern.

4 Sterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s