Denn das Glück ist eine Reise

thumb_img_5679_1024

Caroline Vermalle

Ein wunderbarer Roman über zwei betagte Herren, die sich ihren Lebenstraum von einem Roadtrip quer durch Frankreich erfüllen wollen.

George lebt seit dem Tod seiner Frau alleine in seinem Haus in einem Dörfchen in Frankreich. Charles ist sein Nachbar und beide haben die Idee, die Originalstrecke der Tour de France nachzufahren. Natürlich nicht mit dem Fahrrad, sondern mit dem Auto.

Monatelang haben sie alles geplant und Hotels gebucht, nun wollen sie sich endlich auf die Reise machen – George allerdings, ohne seine übervorsichtige Tochter zu informieren. Da diese jedoch gerade zu einem Auslandsaufenthalt aufbricht, verdonnert sie wiederum Adele, die Enkelin, sich um den Großvater zu kümmern.

Adele, die 10 Jahre keinen Kontakt mehr zu ihrem Großvater hatte, ruft ihn regelmäßig an und kommt ziemlich schnell hinter sein Geheimnis. Kurzerhand vereinbart sie mit ihm, dass er sich täglich einmal per sms bei ihr melden muss, dass es ihm gut geht.

So begleiten wir die beiden Senioren auf ihre Reise durch das beschauliche Frankreich, sie lernen nicht nur sich selbst, sondern auch sich gegenseitig neu kennen und es entsteht langsam eine tiefe Freundschaft mit allen Höhen und Tiefen. Es macht Spass, die beiden leicht schrulligen Herren durch ihre altersbedingte Umständlichkeit, ihre Problemchen mit der modernen Technik und ihren Stolz, wenn sie wieder etwas gemeistert haben, zu begleiten. Jeder der beiden weiss von sich selbst, dass sein Schicksal bereits bestimmt ist, und sie gehen diesen Weg ohne Resignation.

Was mich etwas gestört hat: Den Inhalt jeder sms, welche George täglich mit seiner Enkelin wechselte, durften wir gleich drei Mal erleben. Einmal live, einmal in sms Kurzform, einmal in ausgeschriebenen Worten. Auf die dritte, ausgeschriebene Form hätte man als Leser gut verzichten können – wir hätten es auch ohne die „Übersetzung“ verstanden.

Es ist ein stilles Buch, das sich leicht lesen lässt, das ein bisschen traurig, aber auch ohne viel Aufhebens glücklich macht.

4 Sterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s