Es muss wohl an dir liegen

thumb_img_5417_1024

Mhairi McFarlane.

Eine moderne Romantik-Komödie – originell und mit großem Wortwitz!

Die Protagonisten sind schlagfertig, die Dialoge sind pointiert, es macht sehr großen Spass, diese Geschichte zu lesen.

Delia, Pressesprecherin der Stadt Newcastle, nimmt es selbst in die Hand und macht Paul, Pub-Besitzer, nach 10 Jahren Beziehung einen Heiratsantrag – warum auch nicht, im 21. Jahrhundert? Doch der Antrag verläuft nicht so, wie sie sich das vorgestellt hat!

Paul ist alles andere als begeistert, anstatt Champagner besorgt er zwei Bier und dann schickt er versehentlich die sms, mit der er seiner Geliebten sagen möchte, dass er einen Heiratsantrag bekommen hat und nun nicht weiter weiss, an Delia.

Delia sucht die Schuld erst bei sich, doch dann schmeisst sie ihren Job hin, erkennt die Chance auf Veränderung und zieht kurzerhand zu ihrer Freundin Emma nach London.

Emma, eine selbstbewusste Firmenanwältin in London und seit ihrer gemeinsamen Zeit im Studentenwohnheim Delias beste Freundin, bietet ihr Unterschlupf.

Peshwari Naan geistert als Phantom durch Delias Alltag und ist nicht ganz unschuldig daran, dass sie Ärger im Job in Newcastle hatte.

Kurt, Delias zwielichtiger neuer Chef in London, gibt Rätsel auf.

Adam ist Enthüllungs-Journalist in London. Er und Delia treffen sich beruflich, können sich allerdings überhaupt nicht ausstehen. Sie stehen auf vermeintlich unterschiedlichen Seiten, doch ihre Wege kreuzen sich immer wieder.

Und plötzlich setzt auch Paul alles auf eine Karte und will seine Delia zurück nach Newcastle holen.

Es ist keine reine Liebesgeschichte, der Fokus liegt auf Delia. Das Buch zeigt, wie sie sich aufgrund der Veränderungen in ihrem Leben zurechtfindet und sich dann in ihrem neuen beruflichen Umfeld, welches chaotisch und eine echte Herausforderung ist, weiter entwickelt.

Die Dialoge sind scharfsinnig und witzig, schlagfertig und ironisch.

Es ist sicherlich keine hohe Literatur, aber das habe ich auch nicht erwartet, als ich mir dieses Buch gekauft habe. Es ist kurzweilig, hat mich die Zeit vergessen lassen, es hat mich begeistert und ich habe es gerne gelesen!

Sehr schön ist, dass die Taschenbuchausgabe über 500 Seiten hat! So gibt es neben dem eigentlichen Handlungsstrang noch viele Nebenschauplätze, welche die Geschichte interessanter machen und in sich abrunden.

Für mich persönlich ist dies das beste Buch von Mhairi McFarlane, es hat mir deutlich besser gefallen als „Wir in 3 Worten“ und „Vielleicht mag ich dich Morgen“.

Fazit: man weiss, auf was man sich einlässt und freut sich einfach, dass es eine moderne, wortgewandte, gut geschriebene Liebesgeschichte ist.

4 Sterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s